HILFE BEI BRUMMTÖNEN UND INFRASCHALL

Die weltweit empfindlichsten Infraschall-Messsysteme

Ein Problem kann nur dann zufriedenstellend gelöst werden, wenn die Ursache bekannt ist. Ist die Problemursache nicht bekannt, muss sie gesucht und gefunden werden.

 

Doch wie soll das geschehen? Gibt es technische Möglichkeiten, der Brummton-Quelle auf die Spur zu kommen?

 

Die gute Nachricht: Wir verwenden hoch empfindliche Schallmessgeräte und Mess-Sensoren, um die Ursachen von Brummtönen und Infraschall-Phänomenen zu suchen. Unser Mess-Equipment wird regelmäßig mit den weltweit empfindlichsten Mikrofonen und Vibrations-Sensoren ergänzt, um selbst die kleinsten akustischen Nuancen im betroffenen Gebäude und in dessen Umgebung zu detektieren. Unsere Infraschall-Messgeräte liefern selbst dann noch wertvolle Messdaten, wenn die meisten Menschen kein Geräusch und keine Vibration mehr wahrnehmen.

Planung von Maßnahmen gegen Brummtöne - hier ist Erfahrung gefragt

Es reicht jedoch nicht aus, die Brummtonquelle zu kennen. Mindestens genauso wichtig ist es, zu wissen, wie diese Quelle "zum Schweigen" gebracht werden kann! Es müssen technische Maßnahmen zur Lärmreduktion entwickelt werden. Hier können wir auf unsere 26-jährige Erfahrung im Bereich des akustischen Designs aufbauen.

Definiere ein klares Ziel - dann ist das Problem schon halb gelöst

In vielen Infraschall-Projekten ergeben sich also folgende Projektziele:

 

1. Auffinden der Ursache(n) für die Brummgeräusche (Strategie der Schallquellenortung).

2. Planung von technischen Maßnahmen zur Minderung bzw. Beseitigung der Geräusche.

 

Diese Ziele verfolgen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Klienten. Ihre Ruhe liegt uns am Herzen.